facebook thumb_rsslogo
   
Dem Fanclub beitreten:
Fanclub Hubmann
8360 Eschlikon
IBAN:
CH81 8137 8000 0044 6706 6
BIC: RAIFCH22

  • Flyer (PDF) für Neumitglieder und Anmeldungen per Post

daniel-hubmann   martin-hubmann
     

Bericht Fanreise WM Strömstad

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken
0901
Die Vorfreude war riesig! Eine OL-WM in Skandinavien ist immer wieder etwas Spezielles für die Athleten und für uns Fans. Als Athlet will man den einheimischen, stark laufenden Cracks (Schweden & Norwegen) Paroli bieten. Die Fans freuen sich auf wunderschöne OL-Wälder, perfekt organisierte Wettkämpfe und viele hübsche einheimische Fans.

Anreise

Das WM-Programm sieht jedes Jahr ein wenig anders aus. Dieses Mal wurde am Samstag die Sprint Quali und Final ausgetragen. Entweder man reiste bereits am Freitag an oder dann erst am Samstagmorgen und verpasste die Sprint Quali. Die Fluggesellschaft KLM hat sich bereits letztes Jahr nach Schottland in unsere Herzen geflogen. Und sie blieben ihrer Linie treu. Die grösste Reisegruppe mit 15 Personen erhielt das Aufgabegepäck direkt zum Camping und in der Schweiz direkt vor die Haustüre geliefert. Einfach mit einer Zeitverzögerung von 1-2 Tagen.

Unterkunft

0910

Auf einem Campingplatz direkt am Meer und nur unweit vom Stadtzentrum Strömstad entfernt, hatten wir unsere 9 Bungalows. Von Jung bis Alt hausten alle knapp 40 Fans am gleichen Ort. Das Clubleben blühte auf und fand einen Höhepunkt beim gemeinsamen Grillieren am Strand. Grillmeister Cheese sorgte für die optimale Garzeit und das milde Wetter trug das Nötige dazu bei für eine ausgelassene Stimmung. Natürlich wurde die Nähe zum Beachvolleyballfeld ausgenutzt und bis spät in die Nacht mit Jugitrainerprofi Pablo trainiert.

Freizeit

0908
In den Trainingstagebüchern der Jüngeren wurden für diese Woche mehr Stunden Ausgleichtraining (=Beachvolleyball), als OL-Stunden notiert. Das WM-Programm hatte für uns drei Ruhetage eingeplant. Diese Tage wurden, wenn immer möglich, im Sand verbracht. Spielbeginn war öfters bereits um 8 Uhr. Öfters wurde die Aufmerksamkeit gestört durch WM-Athleten/innen, welche vom nahe gelegen Athleten-Camping zu uns rüber joggten. Die junge Köchin des norwegischen Teams liess sich sogar zum mitbeachen überreden. DER Singelmann packte sogleich seine besten Schläge aus und imponierte mit seiner Spielintelligenz.
Aber auch ein OL-Training pro Ruhetag durfte nicht fehlen. Angenehm erstaunt standen wir dann inmitten WM-Läufern, da diese per Zufall im gleichen Gebiet ihren Modelevent für die Langdistanz absolvierten. Wagemutige paddelten auf die raue See hinaus. Nicht alle konnten den richtigen Winkel zu den hohen Wellen immer sicherstellen und wurden dementsprechend von Mutter Natur mit einer Erfrischung belohnt. Die etwas älteren Semester besichtigten vielen hübschen Küstendörfer oder die Insel Koster. Da die Hauptferienzeit bereits vorbei war, wurde vergeblich nach einer Beiz mit Futter gesucht.

Fanschar

0907
Die Sommerferien in der Schweiz waren bereits vorbei, umso erfreulicher, dass wir mit 37 Personen nicht nur die grösste, sondern sicherlich auch die lautstärkste Fangruppe waren. Vom kleinsten Fan Lina (11 Monate alt) bis hin zum ältesten Fan Othmar (1000 Monate alt), war alles dabei. Verstärkt wurden wir durch ein paar junge Nicht-Fanclubmitglieder. Feinfood-Nik, Joana – du g.S. und Päuli Gross waren Beachvolleyball-Stammspieler/innen. Besonders gefreut hat uns auch, dass fast die ganze Verwandtschaft von Dani und Martin dabei waren. Martin selbst, zügelte nach seinen Sprinteinsätzen vom Teamcamping zu uns und verstärkte damit unsere Beachvolleyballliga nachhaltig. Auf das zweite Wochenende hin liess sich auch der Präsi Martin Koster nicht lumpen und kam für den WM-Abschluss noch nach Strömstad.

Wettkämpfe

0911
Wir erhielten ein 5-Gangmenü vom Feinsten, immer mit Edelmetall garniert. In jeden Wettkampf eine Medaille, wir wurden (wie so oft) richtiggehend verwöhnt und hatten immer etwas zu feiern. Zum Glück für die Veranstalter, könnte man wagen zu behaupten. Denn ohne die Schweizer Fans wären die Rangverkündigungen ziemlich blass geblieben. Dies obwohl mit ABBA- und Roxetteliedern richtig eingeheizt wurde. Uns hat es gefallen! Ja die einheimischen Fans, immer mit einem Campingstuhl ausgerüstet und bequem eingerichtet vor der Grossleinwand. Aufgestanden wurde nur für den einlaufenden Weltmeister oder wenn ein Schwede (oder eher Schwedin) richtig gut gelaufen ist. Sie nervten sich auch über uns, da wir stehend immer ihre Sicht verdeckten.
Viel zu feiern hatten auch die Däninnen, dies zur grossen Freude von Ueli. Er outete sich als grosse Maja-Fan. Dank Tinu kam es dann auch zum persönlichen Meet & Greet mit der Doppelweltmeisterin. Viele von uns liefen an den Zuschauerläufen mit. Wettertechnisch hatten wir Glück, einzig an der Langdistanz regnete es ausgiebig. Scheinbar zu stark für 3 sensible, männliche Fans. Sie liessen sich nach ihrem eigenen Lauf nicht mehr blicken und schauten die Läufe von zu Hause am Fernseher an.

So eine WM-Woche gibt immer viel zu erzählen, schöne und spannende Erinnerungen zum mit nach Hause nehmen. Emotionale Momente beim Mitfiebern mit Dani und Martin und gemütliche Stunden am Abend zusammen beim Essen und Fachsimpeln. Die nächste WM kommt bestimmt, in der ersten Juliwoche 2017 in Estland. Sei auch du (wieder) dabei, wir alle freuen uns bereits jetzt schon auf eine weitere unvergessliche OL-Woche!

Ausblick
Dani und Martin kehren nach einem längeren USA-Ferienaufenthalt am 7. Oktober wieder in die Schweiz zurück. Am Tag danach reist Dani für einen Staffel-Wettkampf nach Schweden und Martin nach Arosa für den Red Bull Alpitude. Vom 14. - 16. Oktober findet dann das Weltcupfinal in Aarau statt. Dani und Martin starten am Freitag in der Sprintstaffel und am Sonntag beim Sprint in der Aarauer Innenstadt. Die Langdistanz am Samstag bestreitet nur Dani. Alle weiteren Infos dazu findet ihr auf dieser Seite oben links. Wir freuen uns auf viele Hubmann-Fans in Aarau.
Danach folgt auch bald die Einladung für den 7. Fanclubabend in Eschlikon vom 4. November 2016. Reserviert euch das Datum bereits jetzt!
OL Regio Wil
olregiowilneu

Firmen / Fanclub-Mitglieder













gremabau

graftreuhand

swisslifeselect

logo_imhofkartografie

amriswil
Hubmann Brothers - das Video: